Startseite » Kommentarregeln für alle Kanäle der Redaktion Marc Sommer

Kommentarregeln für alle Kanäle der Redaktion Marc Sommer

Kommentarregeln auf www.askmarc.eu und anderen Kanälen der Redaktion Marc Sommer

Liebe Nutzerinnen und Nutzer des Kommentarbereichs auf askmarc.eu und anderen Kanälen, wir freuen uns, dass Sie an der Diskussion auf askmarc.eu und anderen Kanälen teilnehmen. Ein respektvolles Miteinander ist uns wichtig. Darum bitten wir Sie, folgende Regeln zugunsten einer offenen und angenehmen Gesprächsatmosphäre zu beachten: Als Gastgeber machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch, um Ihnen eine konstruktive Diskussion in angemessenem Ton zu ermöglichen. Andere Kanäle und Internetseiten sind z.B. Twitter, Discord und andere.

Was wir uns wünschen:

  • Wir bitten Sie beim Verfassen von Kommentaren um eine faire Diskussion sowie eine respektvolle Wortwahl.

  • Reagieren Sie besonnen, wenn Sie direkt angesprochen werden.

  • Verzichten Sie auf Ironie, das kann leicht zu Missverständnissen führen.

  • Bitte bemühen Sie sich um korrekte Rechtschreibung, korrekte Interpunktion und Absätze erleichtern das Lesen eines Kommentars.

  • Für Aussagen, die weder gesellschaftlicher oder wissenschaftlicher Konsens sind, noch als eigene Meinung gekennzeichnet sind, fügen Sie bitte eine seriöse Quelle an. So kann Falschinformationen vorgebeugt werden.

  • Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Datenschutzerklärung.

     

Was wir nicht akzeptieren:

  • Beleidigungen, Verleumdungen sowie ruf- und geschäftsschädigende Beiträge

  • Provokationen oder gezielte Störungen der Diskussion

  • Aufrufe zu Gewalt und zu Straftaten

  • Kommerzielle Werbung und Parteiwerbung

  • Angriffe auf andere Nutzer oder gesellschaftliche Minderheiten und Hate Speech

  • Rassismus und Pornografie

  • Kommentare, die gegen Gesetze und die guten Sitten verstoßen

  • Veröffentlichung privater Daten von Dritten

  • Verstöße gegen das Urheberrecht

  • Spamming, durch mehrfaches Posten des gleichen Inhalts

  • Kommentare, die nichts mit dem Thema des Beitrags zu tun haben

  • Kommentare, die die Identität von Straftätern, Opfern von Straftaten oder Unfällen oder anderweitig in der Berichterstattung unkenntlich gemachten Personen veröffentlichen

  • Verlinkungen auf Webseiten und Inhalte unklarer Herkunft, z.B. Seiten ohne Impressum.

Nach mehrmaliger Nichtbeachtung der Kommentarregeln behalten wir uns vor, die Kommentarfunktion der betroffenen Nutzerin oder des Nutzers zu deaktivieren. Ein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars besteht nicht, im besonderen, wenn er gegen die oben genannten Regeln verstößt. Wir führen keine Diskussion zu gelöschten oder nicht veröffentlichten Kommentaren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.